Ambulant Begleitetes Wohnen (ABW)

Ist es möglich, alleine oder in einer kleinen Wohngemeinschaft zu leben, ohne dass ich lesen und schreiben kann und den Wert des Geldes nicht richtig erfasse?

Sie kommen im Alltag gut zurecht, benötigen jedoch an der einen oder anderen Stelle Unterstützung?

Ambulante Begleitung ermöglicht Menschen mit einer geistigen Behinderung ein Leben nach eigenen Vorstellungen in größtmöglicher Selbstständigkeit. Sie wohnen in einer eigenen oder selbst angemieteten Wohnung in Esslingen und Umgebung. Möchten Sie alleine, mit Ihrem Partner oder in einer kleinen Wohngemeinschaft wohnen?

Nach individuellem Bedarf bieten Ihnen die Mitarbeitenden der Lebenshilfe mehrmals pro Woche Unterstützung, Assistenz und Beratung im Alltag:

  • persönlichen Lebensgestaltung
  • Arztbesuche und Behördengänge
  • Haushaltsführung
  • Umgang mit Geld (in Absprache mit rechtlichen Betreuern)
  • Freizeitgestaltung
  • Aufbau sozialer Kontakte
  • Partnerschaft und Beziehung
  • bei der Vermittlung weiterführender Hilfen

Unsere Mitarbeitenden haben eine pädagogische Ausbildung und werden von erfahrenen Nichtfachkräften unterstützt. Sie arbeiten in vier Teams, zwei davon in Esslingen, eines in Plochingen sowie ein Team in Ostfildern.

Gerne beraten wir Sie zur Finanzierung und Antragstellung.

Zusätzlich können Sie Leistungen der Pflegeversicherung durch einen anderen Anbieter in Anspruch nehmen.

Ambulant Begleitetes Einzelwohnen

Das Wohnen in einer eigenen Wohnung bietet ein hohes Maß an Freiheit und Selbstbestimmung. Die Mitarbeitenden der Lebenshilfe besuchen Sie zu vereinbarten Zeiten meist ein- oder mehrmals pro Woche für ein bis zwei Stunden. Der Assistenzbedarf wird individuell besprochen und vereinbart.

Die Lebenshilfe hat einige wenige geeignete und bezahlbare Wohnungen angemietet, die sie an ABW-Klient*innen untervermietet. Sie haben eine eigene Wohnung gefunden? Ambulantes Begleitetes Einzelwohnen können Sie im gesamten Raum Esslingen, Plochingen und Ostfildern in Anspruch nehmen.

Ambulant Begleitete Wohngemeinschaft

In einer Ambulant Begleiteten WG wohnen bis zu vier Menschen mit Behinderung gemeinsam ein einer Wohnung. Alle haben ein eigenes Zimmer und teilen sich Küche, Bad und Wohnzimmer. Gemeinsam wird mit Unterstützung der Mitarbeitenden der Alltag geregelt und die Aufgaben verteilt. Dennoch kann jede*r vieles selbst entscheiden, z.B. was und wann er essen möchte. In der WG kann jede*r sich nach Wunsch zurückziehen und dennoch in einer Gemeinschaft leben.

Ambulant Begleitete WGs befinden sich in Esslingen-Hohenkreuz und in Plochingen.

Inklusive Wohngemeinschaft (IWG)

In Ostfildern-Ruit leben seit 2020 insgesamt acht jüngere Frauen und Männer in zwei Wohngemeinschaften. In einem Wohnkomplex des Siedlungswerks hat die Lebenshilfe zwei Wohnungen angemietet. In jeder IWG leben vier Personen, jeweils zwei Menschen mit und zwei ohne Behinderung. Jede*r hat sein eigenes Zimmer, jeweils zwei Personen teilen sich ein Bad, die Küche und der Wohn-Essbereich werden gemeinsam genutzt.

Auch im Esslinger Ortsteil Hohenkreuz wohnen vier Frauen mit und ohne Behinderung gemeinsam in einer Wohnung. Diese Wohnung befindet sich im obersten Stockwerk des Hauses Flandernstraße.

Vieles im Alltag wird gemeinsam gestaltet, in WG-Gesprächen werden gemeinsam Regeln erarbeitet und das Zusammenleben organisiert. Die Mitarbeitenden der Lebenshilfe assistieren mehrmals pro Woche und begleiten die Menschen mit Behinderung individuell. Die Mitbewohner*innen bringen sich hin und wieder in die Unterstützung mit ein.

Kontakt

Renate Schmid-Hartkopf
Bereichsleitung Ambulant Begleitetes Wohnen
Kiesstraße 6
73728 Esslingen
Tel. 0711 937 888 - 22
Mobil 0151-29167842
schmid-hartkopf@lebenshilfe-esslingen.de