Ursprung der Lebenshilfe Esslingen

Die Lebenshilfe Esslingen wurde 1961 als Selbsthilfeorganisation von Eltern, deren Kinder eine geistige Behinderung haben, sowie interessierten Fachleuten gegründet.

Die Lebenshilfe Esslingen setzt sich aktiv für die Interessen von Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörigen ein.

Vielfalt

Für die vielfältigen Aufgabengebiete der Lebenshilfe Esslingen sind ständig ca. 220 Mitarbeiter*innen aktiv. Sie übernehmen in den einzelnen Diensten und Einrichtungen die Begleitung, Förderung sowie die Betreuung von über 400 Kindern und Jugendlichen, Frauen und Männer mit Behinderung. Die Lebenshilfe Esslingen hat knapp 400 Mitglieder.

Mitgliederversamlung

Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung, die mindestens einmal im Jahr einberufen wird. Die Mitgliederversammlung wählt den Aufsichtsrat, entlastet diesen, entscheidet beispielsweise über den Mitgliedsbeitrag und über mögliche Satzungsänderungen.

Jedes Mitglied hat eine Stimme und kann somit unmittelbar auf die Arbeit des Vereins einwirken. Ein reges Vereinsleben mit einer aktiven Beteiligung seiner Mitglieder ist ausdrücklich gewünscht und wird bestmöglich unterstützt. Denn: Jede Stimme macht den Verein und damit das regionale Sprachrohr für Menschen mit geistiger Behinderung stärker.

Sie möchten Mitglied werden?
Download Mitgliedsantrag Leichte Sprache >
Download Mitgliedsantrag Normale Sprache >

Der Vorstand

Elke Willi, Vorstandvorsitzende und Martin Wirthensohn, Kaufmännischer Vorstand

Mitglieder im Aufsichtsrat

Die Mitglieder im Aufsichtsrat: Anja Raisch (Vors.), Friedrich Beutel (stellv. Vors.), Caroline Habrik, Wolfgang Kleisch, Verena Könekamp, Prof. Alexander Schmid

Organigramm der Lebenshilfe Esslingen

Kontakt

Lebenshilfe Esslingen e.V.
Kiesstraße 6
73728 Esslingen
Tel. 0711 937 888 - 0
Fax 0711 937 888 - 50
infolebenshilfe-esslingen.de