Durchgeführte Projekte

Glück kennt keine Unterschiede


- Eine Initiative des Modehaus Kögel und der Lebenshilfe Esslingen.

Wir haben vor kurzem über das Glück nachgedacht. Nicht um Glück haben, sondern um glücklich sein.
Um Momente, die einen glücklich machen, und um Dinge im Leben, die einen tragen und einem Halt geben.

Wenn man das Glück so betrachtet, dann sieht man vor allem eines: Egal ob man groß oder klein, alt oder jung, behindert oder nicht behindert ist, indem was uns glücklich macht sind wir ziemlich gleich.

Das ist gut, denn Ziel und Zweck unserer Gemeinschaftsinitiative ist, Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung abzubauen und für einen selbstverständlichen und vertrauensvollen Umgang miteinander zu werben. Oder wie es Anke Baumeister, die Geschäftsführerin der Lebenshilfe sagt: “Wir wollen nicht nur barrierefreie Gebäude sondern auch barrierefreie Köpfe”.

 

So funktioniert die Initiative

Bis 12. November 2014 stellen wir Fotos und Videos zur Verfügung, in denen Menschen mit und ohne Behinderung über ihre persönlichen Glücksmomente berichten und durch die man sieht: Glück kennt keine Unterschiede.

Wichtig: Wir machen eine virale Kampagne und setzen darauf, dass uns möglichst viele Esslinger Unternehmen, Vereine, Netzwerke und Privatpersonen unterstützen und über unsere Initiative berichten. Je mehr Leute die Videos und Fotos einsetzen, desto mehr Wirkung hat die Initiative.

 

Kann man bei der Initiative mitmachen?

Yes, you can. Das ist das Grundprinzip der Initiative! Je mehr mitmachen, desto besser!
Jeder der mitmacht, setzt ein Zeichen für ein tolerantes und offenes Esslingen.

Unternehmen, Vereine, Schulen und Netzwerke können die Initiative in ihren Organisationen streuen und jeder Esslinger kann Mitglied unserer Facebookgruppe „Glück kennt keine Unterschiede“ werden und sich dort mit seinem Glücksstatement an der Kampagne beteiligen.